Naturfarm Rhodos - Urlaub beim Selbstversorger

Im Urlaub auf Rhodos die Vorteile der Selbstversorgung erkennen oder einfach nur genießen

Naturfarm Rhodos - Urlaub beim Selbstversorger

Urlaub auf der Farm

Urlaub auf unsere Farm auf der Insel Rhodos ist ein Urlaub auf dem Bauernhof mit Verpflegung vom Frühstück bis All inklusive weitestgehend mit gesunden Ernte frischen Produkten aus der Farm und getauscht mit Nachbarn. Sowohl der Urlaub bei uns auf Rhodos als auch das Selbstversorger-Seminar sollen Anregung geben für ein neues Hobby oder vielleicht sogar als alternativen Lebensstil zu unserem ständig steigenden Verschwender-Leben.

Unterkunft auf der Farm

Übernachtungen kann man im Caravan, im Gästezimmer oder auf unserem kleinen Platz für Camping auf Rhodos. Im Moment gibt es nur 2 kleine Campingplätze auf der Insel. Bei Bedarf stellen wir unser Zelt mit Doppelluftmatratze auf. Es ist aber Platz für weitere 2 Zelte vorhanden. Das Gästezimmer 2 steht ab Juni 2020 zur Verfügung und kann gemeinsam mit Gästezimmer 1 als Appartement für 4 Personen genutzt werden.

Wir bemühen uns unsere Unterkünfte immer unter den 10 preiswertesten Unterkünften von ganz Griechenland zu platzieren.

Verpflegung aus der Farm

Wir bieten unseren Gästen von Frühstück bis All Inklusive frische Produkte aus der Farm oder vom Nachbarn eingetauscht an. Alles wird genau abgerechnet, um die Massen Nahrungsmittel Wegwerfphilosophie der großen AI Hotels zu verhindern. Sie können alle möglichen 3 Hauptmahlzeiten täglich bestellen und aus dem Gästekühlschrank mit Getränken, Obst & Gemüse vervollständigen.

Wir sind nicht an Gästen interessiert, die unsere günstigen Unterkünfte buchen und als erstes in eine Verkaufsstelle für Produkte billig, viel und schlecht einkaufen zu fahren, um diese Produkte dann auf einer Biofarm zu essen.

Selbstversorger-Seminar

Im April, Mai, Oktober und November führen wir Wochen-Seminare für angehende Selbstversorger durch. Interessenten lernen die tägliche Arbeit eines Selbstversorgers durch Teilnahme an dieser Arbeit kennen. Das Seminar wird den griechischen Arbeitszeiten angepasst; von 9-13 Uhr und von 17-21 Uhr. Also bleiben täglich 3 Mittagsstunden für Siesta. Die beiden Halbzeiten sind zur Hälfte praktisch und theoretisch. Dabei können Sie auch Projekte einbringen und ausprobieren, wie es Ihr Umfeld in Deutschland zulassen würde. Interessant sind dabei die ständig steigenden Gründe für Selbstversorgung zu erkennen.